Unsere Geschichte

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Curabitur congue, massa ac tristique ultricies, ante lectus sollicitudin ligula, finibus vestibulum diam est eget neque. Vivamus sit amet purus eget elit vestibulum accumsan. Sed non vulputate orci. Aenean fermentum erat ac orci bibendum, at bibendum nibh pellentesque. Donec tincidunt quam arcu. Nulla sollicitudin lorem ac ex condimentum, id blandit dolor ullamcorper. Nam interdum tortor et lacus viverra, ut vulputate tellus facilisis. Integer blandit tellus ac leo dapibus pretium. Cras sit amet nulla finibus, bibendum mauris sit amet, laoreet dui.

Ein Leben für Demokratie und Freiheit

Ein Ortsverein mit 100 jähriger Tradition

Ein Ortsverein mit Tradition

„Markt Oberdorfer Landbote“ vom 13.03.1919

Unsere Chronik von 1919 bis 2008

Als sich in Deutschland zum ersten Mal eine vom Volk gewählte Regierung an die Spitze des Staates stellte, vollzog sich auch auf dem Land ein politischer Wandel.

Schon am 15. März 1919 wurde in “Markt Oberdorf” ein sozialdemokratischer Verein gegründet. Bereits am ersten Tag traten ihm 68 Mitglieder bei, eine stolze Zahl, bedenkt man, dass die Gemeinde zu dieser Zeit nur 2.583 Einwohner hatte. Zum ersten Vorsitzenden wurde der Käser Ludwig Trautwein gewählt.

Kreisbote 1919
„Markt Oberdorfer Landbote“ vom 13.03.1919

Die Gründung des Vereins fand in stürmischen Zeiten statt. Während in München der Räteterror wütete, hielten die Sozialdemokraten aus Marktoberdorf fest zur demokratischen Regierung Hoffmann. Mit einem Plakataufruf am 20. April 1919 distanzierte sich der Ortsverein von den putschenden Kommunisten. Eines der Plakate blieb erhalten und befindet sich jetzt in Privatbesitz.

mehr